Wie fühlt sich eine agile Transition im Konzern an - Praxisbericht eines agilen Coaches

Manfred Meyer

 

Wie fühlt sich eine agile Transition im Konzern an?

Praxisbericht eines agilen Coaches

 

Wie startet man eine agile Transition im Konzern? Worauf kommt es an? Was passiert, wenn zum ersten Mal bereichsübegreifend crossfunktionale Teams an einem Produkt bzw. einem Service arbeiten? Was bedeutet das für die Führungskräfte? Ich möchte in diesem Praxisbericht u.a. diese Fragen beantworten. Seit November 2017 begleite ich eine agile Transition bei OTTO, in der ca. 100 Kolleginnen und Kollegen eine neue Organisationstruktur erschaffen sollen. Ziel dieser agilen Transition ist es, bereichsübergreifende agile Teams (Value-Stream-Teams) zu formen und zwar innerhalb eines End-to-End-Prozesses, von der Idee bis zur nutzbringenden Produktivsetzung.

 

Die Agile Talks sind organisiert bei Xing

© Stefan Hilmer 2018