Unser Weg zu einem fairen und transparenten Gehaltsmodell

Steffen Behn

 

Unser Weg zu einem fairen und transparenten Gehaltsmodell – Wie unsere neue Organisationsstruktur die Notwendigkeit systematischer Beförderung aufgezeigt hat

 

Ende 2016 haben wir einen drastischen Schritt gewagt: Binnen weniger Tage haben wir unsere bisherigen hierarchischen Abteilungen aufgelöst und neue, selbstorganisierte Teams gebildet. Nach mehr als einem Jahr in unserem neuen Setup spüren wir nun, dass unsere Reorganisation, neben ihren offensichtlichen Vorteilen, auch neue Herausforderungen mit sich bringt.

 

Ein Thema, das uns seit einiger Zeit beschäftigt, ist zum Beispiel der Zielkonflikt unserer Team Leads. Auf der einen Seite sind sie Vertrauensperson und fördern die persönliche und fachliche Weiterentwicklung ihrer Teammitglieder. Auf der anderen Seite liegt aber auch die Entscheidung über Gehalt in der Verantwortung der Leads. Der finanzielle Aspekt kann Mitarbeiter hemmen, ihre Entwicklungsbedürfnisse gegenüber ihrem Lead offen zu kommunizieren.

 

Wir haben daher beschlossen, unser bisheriges Vergütungssystem zu überdenken und die Entscheidung über die gehaltliche Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter auf einem transparenten und fairen Modell zu fußen.

 

In unserem Talk möchten wir offen und ehrlich über unsere Schritte und Hürden auf dem Weg zu einem transparenten und fairen Gehaltsmodell sprechen und erste Erfahrungswerte teilen.

Die Agile Talks sind organisiert bei Xing

© Stefan Hilmer 2018